Endlich: Dauerhaft schmerzfrei!

Denkanstoß! Kleiner Quark – Knochen stark! Oder doch Knochen schwach? »

  • Meine Behandlungsmethode
    Ein Leben mit mangelnder oder einseitiger Bewegung führt zu ungewollten Muskelverkürzungen. Das ist die häufigste Ursache für Schmerzen. Mit der Manual-Therapie nach Liebscher und Bracht setze ich an der Ursache der Schmerzen an und kann diese lindern.
    Ihre Aussichten
    Mit der Arbeit an der Muskulatur kann ich deutliche Steigerungen der Beweglichkeit erreichen. Selbst bei nachgewiesenen Schädigungen an Gelenken oder Bandscheiben sind nur wenige Behandlungen nötig, um drastische Verbesserungen des Befindens zu ermöglichen.
    Ihr Erfolg
    Für den langfristigen Erfolg meiner Schmerztherapie sind die LNB-Dehnungsübungen unerlässlich. Nach Abschluss der Behandlung können Sie diese zu Hause machen oder wöchentlich in meinen Bewegungskursen.
    Mein Angebot
    Lernen und üben Sie, Ihre Muskeln und Gelenke gezielt zu bewegen. Das Auftreten neuer Schmerzen können Sie damit langfristig verhindern.

    Donnerstag Abend, LU-Gartenstadt
    Termin oder Schnupperstunde:
    0621/5382267
  • Zur Person

    • geboren 1954, verheiratet, ein Sohn
    • Studium der Volkswirtschaft und Dissertation in Budapest/Ungarn
    • Tätigkeit in der Wissenschaft und in verschiedenen Versicherungsunternehmen
    • 2006 Heilpraktikerprüfung und eigene Praxis
    • 2007 Ausbildung Dorntherapie und Breuss-Massage
    • 2008 Ausbildung LNB Schmerztherapie
    • 2011 1. Qualitätssicherungsprüfung LNB Schmerztherapie
    • 2013 Ausbildung LNB Bewegungslehrer Trainer C
    • 2014 2. Qualitätssicherungsprüfung LNB Schmerztherapie
    • seit 2009 jährlich 2-3 Assistenzen bei LNB-Schmerztherapie-Ausbildungen
    • die LNB Praxis bürgt für eine zertifizierte Qualität in der Behandlung von Schmerzpatienten mit der Methode nach Liebscher & Bracht
    • offizieller Vertreter der LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Denkanstoß!
Kleiner Quark – Knochen stark! Oder doch Knochen schwach?

Seit frühester Kindheit wissen wir, dass (Kuh-)Milch gesund ist, weil es die Knochen kräftigt. Aber stimmt das? Ja, Milch enthält viel Kalzium, was für den Aufbau und Erhalt der Knochen wichtig ist. Es ist aber so, dass bei der Verdauung von Milch und Milchprodukten im Körper Säuren entstehen. Um diese Säuren zu neutralisieren, nimmt der Körper Kalzium aus den Knochen. Und zwar mehr als die Milch uns liefert. Je mehr Milchprodukte wir also verzehren, umso poröser und brüchiger werden unsere Knochen. In den Ländern, wo traditionell viel Milchprodukte konsumiert werden (Skandinavien, Großbritannien, USA, Australien, Neuseeland), dort ist die Zahl der Oberschenkelhalsbrüche je 100.000 Einwohner deutlich höher als in Ländern, wo wenig Milch getrunken wird. Das ist in Asien so, weil die Asiaten häufig keine Milch vertragen, oder in Afrika, wo es keine Tradition und Kühlung für Milch gibt. (Quelle:
T.C. Campbell: China Study)

Wenn Sie das noch nicht überzeugt, dass Sie in Zukunft Milch oder Käse Ihrer Knochengesundheit zu Liebe nur noch selten verzehren, bedenken Sie folgendes: Kuhmilch ist für Kälber, nicht für Menschen. Der Mensch ist das einzige Säugetier, das als Erwachsener noch Milch trinkt, und noch dazu die Milch einer fremden Mutter. Sehen Sie Milchprodukte als Genussmittel, nicht als Lebensmittel an.

→ zum Denkanstoß-Archiv


post2

LNB SCHMERZTHERAPIE

Zur Behandlung von Rückenschmerzen oder Schmerzen der Gelenke ist die LNB-Methode bestens geeignet, selbst bei Arthrose.
post2

LNB ÜBUNGSSTUNDEN

„Wir müssen dem Körper nur die richtigen Bewegungen anbieten, um uns gesund zu fühlen und Schmerzen vorzubeugen.“ (Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht)
post2

VITAL & SCHLANK

Schnell und gesund an den richtigen Stellen abnehmen, mit homöopathischer Unterstützung, ohne Hungern, ohne zeitaufwendiges Training, ohne Jojo-Effekt.
post2

BEHANDLUNG

Als Heilpraktikerin bin ich auf Schmerztherapie spezialisiert. Am häufigsten habe ich es mit Rückenschmerzen zu tun, aber auch mit Arthroseschmerzen in den großen Gelenken.
post2

NATÜRLICH – GESUND

Dr. med. Petra Bracht schreibt jede Woche einen Artikel zu einem Thema rund um die Gesundheit.
post2

HILFE BEI SCHMERZEN

Mit der LNB-Schmerztherapie greifen wir an der Wurzel vieler Schmerzen an. Erfahren Sie mehr darüber, bei welchen Schmerzen die LNB-Schmerztherapie helfen kann.

Migräne & Hüftgelekschmerzen

Immer, wenn mich eine Migräne oder Schmerzen im Hüftgelenk plagen, Frau Dr. Krüger hilft mit der LNB-Therapie.Mit der Druckpunkttherapie konnte sie mir unmittelbar helfen, was bei einer Migräne ungemein erleichternd ist. Durch die von ihr gezeigten Übungen zur Dehnung der entsprechenden Muskeln bei meinen Hüftschmerzen, wurde ich in kürzester Zeit beschwerdefrei. Nun kann ich wieder ohne Schmerzen laufen und dafür bin ich Frau Dr. Krüger sehr dankbar.Nach meiner Erfahrung können viele Beschwerden mit den regelmäßigen gezielten Übungen aus derLNB-Bewegungstherapie geheilt oder gelindert werden.

by Ingeborg Wagner-Eymann on Naturheilpraxis Dr. Gudrun Krüger
Rückenschmerzen

Ich war bei Frau Dr. Krüger, weil ich Rückenschmerzen hatte, die auch in die Hüfte ausstrahlten, was sich bei jedem Schritt, aber auch in Ruhe bemerkbar machte. Schon nach der Behandlung ging es mir ein gutes Stück besser. Heute führe ich die mir gezeigten Übungen täglich aus und bin vollkommen schmerzfrei.

Hilfe bei Knieschmerz

Liebscher-Bracht hat mir sehr geholfen. Ich habe meine Kniearthrose im Griff. Die Übungen, die ich von Frau Dr. Krüger bekommen habe, helfen mir, den Behandlungserfolg dauerhaft zu erhalten.Vielen Dank!

by Jennifer Gerbracht on Naturheilpraxis Dr. Gudrun Krüger
Starke Schmerzen durch Bandscheibenvorfall

Liebe Frau Dr. Krüger, vielen Dank für Ihre Hilfe!Gleich nach der ersten Behandlung waren meine Schmerzen deutlich besser und ich konnte direkt wieder laufen und sitzen. Mein größtes Ziel war wieder Auto fahren zu können und somit nicht mehr auf andere Menschen angewiesen zu sein, was mir in der Anfangszeit überhaupt nicht möglich war – nach 3 Wochen vollgepackt mit täglichen Übungen hatte ich mich dann wieder hinters Steuer gewagt und siehe da, es hat funktioniert. Nach nun mehr als 4 Wochen sind meine Schmerzen fast weg und ich konnte mit der Wiedereingliederung anfangen. Ich mache immer noch täglich meine Übungen und hoffe so, auch die letzten Schmerzen noch beseitigen zu können.Vielen Dank und alles Gute!

by Mario Holdermann on Naturheilpraxis Dr. Gudrun Krüger
Glück gehabt…

…aufgrund eines Bandscheibenvorfalls im Bereich 5./6. Halswirbel und einhergehender massiver Schmerzen im Nacken, der Schulter und dem ganzen rechten Arm bis hin zu tauben Fingerspitzen (Daumen/ Zeigefinger) und nach verschiedenen „herkömmlichen“ Behandlungsmethoden mit Spritzen, Physio und Medikamenten stand ich im Juni 2017 5 tage vor einer bereits anberaumten Halswirbelversteifung. ZUM GLÜCK traf ich am Sonntag zuvor jemand, der mir dringend davon abriet und mir die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht erklärte und empfahl. ich habe mich darauf eingelassen, die OP abgesagt und mich in die Hände von Frau Dr. Gudrun Krüger begeben. Ich hatte bereits nach 2 Behandlungen und ca. 10 Tagen mit eigenen Übungseinheiten eine deutliche Verbesserung verspürt, mittlerweile kann ich wieder meinem (Schreibtisch!-)Beruf nachgehen und bin jetzt gerade, wenn ich diese Zeilen schreibe völlig schmerzfrei. Ich bin sehr froh, dass ich dieses Glück hatte, im richtigen Moment die richtige Person getroffen zu haben, die mir diese alternative Behandlungsmethode nahegebracht hat und Ihnen, Frau Dr. Krüger, bin ich natürlich sehr dankbar, dass Sie mir helfen konnten. Ich empfehle Sie mittlerweile jedem Betroffenen weiter, weil ich denke, dass viel zu wenig Leute wissen, warum sie Schmerzen haben, und wie sie sich selber helfen können….Ihnen Alles Gute

→ Zum Gästebuch

Comments are closed.

„ Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später Zeit für seine Krankheit haben müssen.“